Prichsenstadt

Der Barbier von Sevilla ersetzt Monkey King

In Schweinfurt wird die Oper "Der Barbier von Sevilla" von der Kammeroper Prag präsentiert.  Foto: c: artandartist

Das angekündigte Gastspiel "Monkey King" von 22. bis 25. Oktober kann nicht stattfinden. Stattdessen wird im Theater der Stadt Schweinfurt die Oper "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini präsentiert. Aufgeführt wird diese kurzweilige Oper in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln von der renommierten Kammeroper Prag, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Dieses Ensemble mit seiner nahezu 50-jährigen Tradition steht seit 2002 unter der künstlerischen Leitung des Chefregisseurs der Staatsoper Prag, Martin Otava, und gehört zu den angesehensten Ensembles der Tschechischen Republik. Die Solisten der Kammeroper Prag sind führende tschechische und slowakische Sänger, aber auch Gäste aus den USA, Kanada, Deutschland, Japan und Russland.  Die Kammeroper Prag wurde bereits zu zahlreichen Festivals eingeladen,  unter anderem zum Festival Musica Bayreuth, zum Prager Opernfestival, zu den Händelfestspielen Halle sowie den Barockfestspielen in Hannover-Herrenhausen. Auch in Schweinfurt war das Ensemble schon mehrfach zu Gast. 

Alle bereits für „Monkey King“ gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit oder können an der Theaterkasse zurückgegeben werden. 

Schlagworte

  • Prichsenstadt
  • Gioacchino Antonio Rossini
  • Kammeropern
  • Oper
  • Opernfestivals
  • Staatsopern
  • Stadt Schweinfurt
  • Theater der Stadt Schweinfurt
  • Theaterkassen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!