OBERLAURINGEN

Der Büffel und seine große Liebe Harley Davidson

Roland Hellmuth und die Kult-Motorradmarke gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Angefangen hatte alles mit einem Film, der vor 50 Jahren gedreht wurde.
Roland Hellmuth auf einer seiner vier Harleys. Auf sie konnte sich der „Büffel“ immer verlassen. Das Geheimnis ihrer Zuverlässigkeit sieht er in der einfachen Konstruktion, insbesondere bei Shovelhead-Motoren. Foto: Foto: -ner
In Motorradkreisen kennt den „Büffel“ so gut wie jeder. Kaum ein anderer verkörpert den Mythos von Freiheit und Abenteuer auf zwei Rädern so sehr wie eben Roland Hellmuth, wie der „Büffel“ mit richtigem Namen heißt. Und er ist stolz, seit 40 Jahren auf Motorrädern der Marke Harley-Davidson unterwegs zu sein. Die Marke, die vor 115 Jahren gegründet wurde und den amerikanischen Traum hinaus in die Welt trug. Die Zuverlässigkeit der Zwei-Zylinder-Maschinen ist legendär. Auch die amerikanische Polizei vertraute schon auf die Produkte aus Milwaukee, als es noch lange kein „Easy ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen