HAUSEN

„Der Fall Mollath ist zugleich ein Fall Merk“

Stilistisch erinnern sie ans trotzige Journalisten-Duo in „Die Unbestechlichen“, dem Film zu Watergate, beim Auftritt vor rund 150 Besuchern im Hausener Brauereigarten: Martin Runge, Fraktionschef der Landtags-Grünen, Mitglied im Untersuchungsausschuss zur Mollath-Affäre, und Wilhelm Schlötterer, ...
Ist Bayern noch ein Rechtsstaat? Harsche Kritik am Umgang der Landesregierung mit der Affäre Gustl Mollath gab es in Hausen durch Martin Runge, Grünen-Fraktionschef im Landtag (links) sowie den Buchautor Wilhelm Schlötterer. Foto: Foto: Uwe Eichler
Stilistisch erinnern sie ans trotzige Journalisten-Duo in „Die Unbestechlichen“, dem Film zu Watergate, beim Auftritt vor rund 150 Besuchern im Hausener Brauereigarten: Martin Runge, Fraktionschef der Landtags-Grünen, Mitglied im Untersuchungsausschuss zur Mollath-Affäre, und Wilhelm Schlötterer, Ex-Ministerialrat der bayerischen Staatsverwaltung, CSU-Mitglied und Enthüllungs-Autor („Macht und Missbrauch“, „Wahn und Willkür“).
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen