Landkreis Schweinfurt

Der Haushalt steht, der Wahlkampf ist eröffnet

Der Kreistag verabschiedet einstimmig das Zahlenwerk für 2019. Haushaltsreden wurden teilweise zur ersten Bühne für die Landratswahl 2020. Was fordern die Fraktionen?
Landkreis zwischen Tradition und Moderne und mit Visionen für die Zukunft. Von diesem Bildstock aus dem Jahr 1616 aus geht der Blick auf Hergolshausen, rechts die Kühltürme des Atomkraftwerks Grafenrheinfeld. Foto: Horst Breunig
Ein Hauch von Wahlkampf – eigentlich schon ein recht frischer Wind – wehte bei der Verabschiedung des Haushaltes für den Landkreis Schweinfurt in der Kreistagssitzung.  Im März 2020 werden die Bürger des Landkreises darüber abzustimmen haben, wer künftig auf dem Sessel des Landkreischefs sitzen wird. Die ausführlichen Stellungnahmen der Fraktionen zum umfangreichen Zahlenwerk, das noch einmal in gestraffter Form von Kreiskämmerer Wolfgang Schraut präsentiert wurde, und das wie berichtet vor allem von Investitionen in das berufliche Schulzentrum Alfons Goppel und die Konversion der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen