SCHONUNGEN

Der Kampf geht weiter

„Der Teufel steckt im Detail“, weiß der Volksmund und um solche Details geht es auch der SuB (Solidargemeinschaft umweltbewusster Bürger). Am 25. Juni wird die letzte Projektgruppensitzung zur Altlastsanierung stattfinden und damit sollen die Sanierungsmaßnahmen dann offiziell abgeschlossen sein.
Grüne Erde: Aus diesem Pflanzbeet in der Sattlerstraße förderten Kinder grüne Brocken. Foto: Foto: Ursula Lux
„Der Teufel steckt im Detail“, weiß der Volksmund und um solche Details geht es auch der SuB (Solidargemeinschaft umweltbewusster Bürger). Am 25. Juni wird die letzte Projektgruppensitzung zur Altlastsanierung stattfinden und damit sollen die Sanierungsmaßnahmen dann offiziell abgeschlossen sein. Aber es gibt noch einiges nachzubessern, wie sich bei einer Ortsbegehung herausstellte. Theo Kohmann, der Vorsitzende der SuB, hatte zu diesem Termin geladen, der erst einmal mit einem kleinen Rückblick begann. Rechtsanwalt Wolfgang Baumann, der die SuB von Anfang an anwaltlich vertrat, erinnerte an ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen