Landkreis Schweinfurt

Der Landkreis Schweinfurt feiert: Die Feste des Jahres 2020

Es gibt auch im Jahr 2020 im Landkreis wieder viele Gelegenheiten, Feste zu feiern. Die größten und beliebtesten Veranstaltungen des Jahres im Überblick.
Kirchweih in Sennfeld mit Plantanz: Die Gemeinde feiert zeitgleich mit Gochsheim Kirchweih und Friedensfest.  Foto: Josef Lamber

Was wäre das Leben ohne Feste? Wohl um einiges langweiliger. Also machen sich jedes Jahr zahlreiche Kommunen und Vereine im Landkreis Schweinfurt daran, zünftige Feiern und tolle Veranstaltungen für die Bürger zu organisieren.  Insbesondere im ländlichen Raum steckt dahinter viel ehrenamtliches Engagement und Herzblut. Hier geben wir einen Überblick über beliebte Veranstaltungen im Kreis Schweinfurt. Auch, wenn die meisten Termine offiziell sind, so weisen die Veranstalter darauf hin, dass Änderungen möglich sind. Es handelt sich um einen Auszug aus einer Vielzahl an Veranstaltungsterminen – ohne Wertung und Anspruch auf Vollständigkeit.

Eines der beliebtesten Feste im Landkreis Schweinfurt und darüber hinaus sind die Sennfelder und Gochsheimer Kirchweihen/Friedensfeste mit dem traditionellen Plantanz. Die beiden Gemeinden feiern damit die Wiedererlangung der Reichsfreiheit. Die Friedensfeste wurden 2016 von der Deutschen Unesco-Kommission  in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen.  Los geht es am Samstag, 5. September, mit dem Aufstellen der Planbäume, die Kirchweihen werden bis Montag, 7. September, gefeiert. Außerdem gibt es am Folgewochenende noch die Nachkirchweih.

Verteilt aufs ganze Jahr

Ein ganzes Jahr Programm: Die Gerolzhöfer Kulturtage sind mittlerweile nicht mehr für einen festen Zeitplan im Frühjahr angesetzt, sondern erstrecken sich über das ganze Jahr. Zahlreiche Veranstaltungen locken die Besucher, als einer der Höhepunkte gelten zum Beispiel die Aufführungen des Kleinen Stadttheaters auf dem Marktplatz. Sechs Vorstellungen mit dem Titel "Deutschland Wunderland" sind geplant, Premiere ist am 18. Juni, letzte Aufführung am 21. Juni. Im Rahmen der Kulturtage wird es auch Sonderausstellungen im Stadt- sowie im Gotikmuseum geben.

Stets gute Stimmung herrscht bei der Frühjahrsmesse von Landtechnik Müller in Holzhausen. Foto: Fabian Gebert

Auch die Schwebheimer lassen ihre Kulturwochen über mehrere Monate aufs Jahr verteilt laufen, darunter sind etwa Veranstaltungen wie das "Wirtshaussingen 2.0" am Freitag, 6. März, oder die Aufführungen der Schwebheimer Theaterkracken mit der Premiere des Programms "Mordsspaß mit Marotten, Masken, Mauscheleien" am Freitag, 17. April. Danach folgen fünf weitere Aufführungen.

Das Weinfest in Gerolzhofen ist ein Besuchermagnet. Foto: Endriß Matthias

Kabarett, Musik, Theater und vieles mehr

Ein ganz starkes Programm bietet der Wernecker Kulturfrühling im März und April dieses Jahres. Es gibt 20 Veranstaltungen aus den Kategorien Kabarett, Musik, Theater, Poetry Slam, Foto-Kunst, Tanz und Lesungen. Ein Konzert zum Vormerken ist etwa der Auftritt von "The Tonic Sisters", die Musik aus den 1940er- bis in die 1970er-Jahre spielen. Es findet statt am Samstag, 28. März. Auch unterhaltsam: Der Peotry-Slam am Freitag, 3. April. Das komplette Programm zum Kulturfrühling gibt es auf der Homepage der Marktgemeinde Werneck zum Herunterladen. Und auch die Bergrheinfelder halten die Kultur hoch: In der Woche nach den Pfingstferien startet die Gemeinde ihre Kulturwoche. Im Juni heißt es dann wieder eine Woche lang Literatur, Kabarett, Musik und Kunst in Berch.

Jetzt wird's technisch: Von Freitag, 20., bis Sonntag, 22. März, findet in Holzhausen die Frühjahrsmesse von Landtechnik Müller statt. Die große Veranstaltung lockt jedes Jahr tausende Besucher an. Während auf der Messe etwa die neuesten Maschinen und Entwicklungen aus der Landwirtschaft gezeigt werden, treten dort traditionell auch hochkarätige Redner sowie Stars der Volksmusik auf.

Einige Weinfeste im Landkreis Schweinfurt

Zu guter Letzt: In Schweinfurt Stadt und Land wird gerne Wein getrunken. Neben dem Weinfest in der Stadt Schweinfurt (13. bis 17. August) sind aber gerade die ländlichen Weinfeste in den urigen kleinen Kommunen besonders reizvoll. Ein äußerst beliebtes Weinfest ist etwa das in Gerolzhofen: Von  Freitag, 17., bis bis Montag, 20. Juli, treffen sich die Besucher in "Frankens größter Weinstube". Auch einen Besuch wert: Das Dingolshäuser Weinfest von Freitag, 7., bis Montag, 10. August. Ein bisschen früher zum Weinglas greifen dagegen die Donnersdorfer: Deren Pfingstweinfest findet heuer von Freitag, 29. Mai, bis Montag, 1. Juni, statt. Am ersten Augustwochenende (1. bis 2. August) feiern die Hergolshäuser Straßenweinfest. Ebenfalls im August gibt es das Wipfelder Straßenweinfest und auch die Zeilitzheimer feiern ihr Weinfest im August (Termine noch nicht bekanntgegeben). 

"Das Tor von Bethlehem", eine Aufführung der "Schwebheimer Theaterkracken" anlässlich des  Adventsmarkts. Foto: Klaus Vogt

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Andreas Lösch
  • Konzerte und Konzertreihen
  • Schwebheimer Theaterkracken
  • Stadt Schweinfurt
  • Stadttheater
  • Veranstaltungstermine
  • Weinfeste
  • Weinlokale
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!