Dingolshausen

Der Lockruf des Neujahrsempfangs

Unter dem Zusammenschluss der Spielgemeinschaft SG Grettstadt waren junge Fußballer sowie Trainer und Betreuer aus Dingolshausen erfolgreich und holten drei Meistertitel. Darüber freute sich auch Bürgermeister Lothar Zachmann und würdigte dies mit einer Ehrung. Foto: Marion Heger

Mit 140 Personen war der Neujahrsempfang in Dingolshausen sehr gut besucht – wohl auch, weil es der letzte Neujahrsempfang von Bürgermeister Lothar Zachmann war.

Neben den zahlreichen Ehrengästen aus dem eigenen Ort waren Innenstaatssekretär und Landtagsabgeordneter Gerhard Eck, Landrat Florian Töpper, die Bundestagsabgeordnete Anja Weisgerber, die Landtagsabgeordnete Barbara Becker, Bezirksrätin Gerlinde Martin und Bezirksrat Stefan Funk, zahlreiche Kreisräte sowie fast alle Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft anwesend.

In seiner Neujahrsrede führte Bürgermeister Lothar Zachmann an, dass die Zeit zwar schnell vergehe, aber dass diese nicht ungenutzt an uns vorüberziehe und wies auf die abgeschlossenen und die angestoßenen Projekte in der Gesamtgemeinde hin. Die Gemeinde sei ein Spiegelbild der Gesellschaft, und so seien auch Bischwind und Dingolshausen von stetiger Veränderung geprägt. Nicht ohne Stolz erklärte er, dass sich der Ort zu einem modernen, offenen und von hoher Lebensqualität geprägten Wohnstandort entwickelt habe. Er ging hier insbesondere auf die funktionierende Dorfgemeinschaft und die offene Willkommenskultur gegenüber allen Neubürgern ein. In diesem Zusammenhang dankte er allen, die sich ehrenamtlich in der Gemeinde engagieren und versicherte, dass die Gemeinde auch nach Ablauf seines Bürgermeisteramtes sein Lebensmittelpunkt bleiben werde.

"Verunsicherung durch großpolitische Lage"

Landrat Florian Töpper ging auf die Verunsicherung durch die großpolitische Lage ein und betonte, dass der Landkreis Schweinfurt zuversichtlich auf die nächsten Jahre schauen könne und insgesamt gut dastehe. Allerdings habe man kein "Patent auf die heile Welt", und so betonte er die Bedeutung des Ehrenamtes für die Gesellschaft. Man sei sich der zukünftigen Aufgaben bewusst. Mit örtlichem Bezug nannte er hierzu die Sanierung der Sportanlagen im Gerolzhöfer Schulzentrum sowie die Stärkung der Geomed-Klinik durch eine Kooperation mit dem Leopoldina-Krankenhaus.

Staatssekretär Gerhard Eck plädierte an die Anwesenden, das Bewusstsein dafür zu schärfen, wie gut es unserer Gesellschaft gehe und erinnerte daran, dass Demokratie keine Selbstverständlichkeit sei.

Die Bundestagsabgeordnete Anja Weißgerber fand vor allem lobende und dankende Worte für den scheidenden Bürgermeister Lothar Zachmann, der sein Amt mit sehr viel Einsatz und Herzblut ausgeübt habe. Besonders sei es ihm durch Überzeugungskraft und schlüssige Konzepte gelungen, hohe Summen an Fördergeldern in die Gemeinden zu holen.

Die Landtagsabgeordnete Barbara Becker ging ebenso auf die Leistungen des Bürgermeisters und die stets gute Zusammenarbeit ein. So habe er sich sehr engagiert für eine bessere Mobilfunkversorgung in seiner Gemeinde, und generell habe er in seinem Amt sehr viel Mut bewiesen.

Von Seiten des Bezirks ging Stefan Funk auf die aktuellen Probleme der Sozialpolitik ein und bezeichnete Lothar Zachmann als Macher, der stets "die Kutsche zog und das Tempo vorgab".

"Zukunftsorientierte Zusammenarbeit"

Der Vorsitzende der Verwaltungsgemeinschaft und Bürgermeister von Gerolzhofen, Thorsten Wozniak, ging auf einige Projekte im Bereich der Verwaltungsgemeinschaft und insbesondere auf die Berührungspunkte mit Dingolshausen ein, bevor auch er Bürgermeister Lothar Zachmann für die stets gute, besonnene, offene und zukunftsorientierte Zusammenarbeit dankte.

Neben Weinprinzessin Larissa Eichner bereicherte auch eine vierköpfige Abordnung der Köhlerkappelle den gelungenen Empfang.

Spontaner ehrenamtlicher Einsatz fand Anerkennung beim Neujahrsempfang der Gemeinde. Die Helferinnen und Helfer der Friedhofs-Pflanzaktion konnten sich über ein Dankeschön der Gemeinde freuen. Foto: Marion Heger

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Dingolshausen
  • Marion Heger
  • Anja Weisgerber
  • Barbara Becker
  • Bundestagsabgeordnete
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Florian Töpper
  • Gerhard Eck
  • Gerlinde Martin
  • Landräte
  • Landtagsabgeordnete
  • Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt
  • Lothar Zachmann
  • Stefan Funk
  • Thorsten Wozniak
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!