SCHWEINFURT

„Es war keine Lebensperspektive mehr“

Für diese Geschichte ist ein Blick zurück nötig, ins Jahr 1989. Deutschland feiert die Wiedervereinigung, man freut sich. Jürgen Zaiser nicht. Er ist eher verzweifelt. Der Schweinfurter fühlt sich nämlich schon geraume Zeit miserabel. Es folgen Klinikaufenthalte. Aber die Ärzte finden nichts.
Spenderin und Empfänger: Christiane Michal-Zaiser hat ihrem Mann Jürgen Zaiser eine Niere gespendet. Der Gang der Eheleute an die Öffentlichkeit ist Werbung fürs Organspenden.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Alle Inhalte und Services von mainpost.de (ohne ePaper).
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 14.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR