Schweinfurt

Die Carusallee nimmt Gestalt an

Baubeginn für die Ost-West-Verbindung in den Ledward-Kasernen ist im Sommer. Warum die Kosten kräftig angestiegen sind und die Stadträte kritische Anmerkungen hatten.
Hier kommt sie hin: Baureferent Ralf Brettin zeigt in der Ledward Kaserne in Richtung neuer Carusallee. Für diese ist am 1. Juli Baubeginn. Foto: Oliver Schikora
Es tut sich kräftig was in Sachen Konversion der Ledward-Kasernen an der Niederwerrner Straße. Der Neubau des ersten FH-Gebäudes für den i-Campus wächst und gedeiht, im Sommer 2020 sollen hier schon Studenten zugegen sein. Ebenso für 2020 ist die Fertigstellung der neuen Carusallee geplant, für deren Baubeginn am 1. Juli diesen Jahres die Weichen gestellt wurden.Im Bauausschuss stellten Baureferent Ralf Brettin und Planerin Monika Pfaffelhuber vom Landschaftsarchitektur-Büro Lohrer Hochrein aus München den Sachstand vor.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen