EUERBACH

Die Gemeinschaft wird im Heimatverein gut gepflegt

Der Heimat- und Trachtenverein Euerbach ehrte langjährige Mitglieder. Im Bild von links Zweiter Vorsitzender Reiner Göbel, Ruth Brändlein (25), Renate Auinger (60), Bürgermeister Arthur Arnold, Edith Göbel (60), Vorsitzender Werner Bieber, Schriftführerin Silke Böhm, Kassier Eugen Gäb, Inge Brändlein (25), Ehrenvorstand Walter Klein, Sigrid Weigand (25), Heinz Brändlein (25), Florian Völkl (25), Anton Keidel (60), Hans-Peter Völkl (40), Roland Weigand (25) und der Vorsitzende des Trachtenverbands Unterfranken, Oliver Brust.
Der Heimat- und Trachtenverein Euerbach ehrte langjährige Mitglieder. Im Bild von links Zweiter Vorsitzender Reiner Göbel, Ruth Brändlein (25), Renate Auinger (60), Bürgermeister Arthur Arnold, Edith Göbel (60), Vorsitzender Werner Bieber, Schriftführerin Silke Böhm, Kassier Eugen Gäb, Inge Brändlein (25), Ehrenvorstand Walter Klein, Sigrid Weigand (25), Heinz Brändlein (25), Florian Völkl (25), Anton Keidel (60), Hans-Peter Völkl (40), Roland Weigand (25) und der Vorsitzende des Trachtenverbands Unterfranken, Oliver Brust. Foto: Barbara Göbel

Trotz fehlendem Vortänzerpaar hat sich die Trachtengruppe gut organisiert. Die Tanzproben finden wie gewohnt statt und haben regem Zulauf.

Dennoch ist die aktive Schar froh, dass Irmgard und Georg Gerhard immer noch ein waches Auge auf die Tänze haben, denn oft ist ein guter Sachverstand gefragt.

„Es war ein ruhiges Jahr“, so der Vorsitzende Werner Bieber, bei der Jahreshauptversammlung des Heimat- und Trachtenvereins, „aber 2017 warten einige Termine auf uns“: Der Tag der Franken am 2. Juli in Kitzingen, am 9. Juli der Fränkische Tag in Zusammenarbeit mit der ARGE Volksmusik in Ochsenfurt, am 26. August der Vereinsausflug nach Weimar, am 17. September der Oktoberfestzug in München, an dem ein Block mit 200 Trachtlern aus der Allianz Oberes Werntal teilnehmen wollen. Für 22. Oktober ist eine Wallfahrt nach Maria im Weingarten bei Volkach geplant, der Kathreintanz in Niederwerrn ist am 2. Dezember und zum Jahresabschluss gibt es die Pläzlesprob‘ am 9. Dezember.

Zu den angenehmen Seiten gehören immer wieder die Ehrungen. Auf 25 Jahre Vereinszugehörigkeit blicken zurück: Inge und Heinz Brändlein, Sigrid und Roland Weigand sowie Margit Seufert. Diese fünf Jubilare freuen sich gleichzeitig über eine Ehrung auf Gauebene, nämlich auf 25 Jahre Tragen der Tracht, die der Gauvorsitzende Oliver Brust höchstpersönlich vornahm. „25 Jahre, das bedeutet auch, 25 Jahre schwitzen“, scherzte Oliver Brust.

Auf eine 25-jährige Mitgliedschaft im Verein schauen auch Ruth Brändlein, Christine Kirchner, Bernd Kirchner, Jens Kirchner, Sebastian Kaiser, Monika und Otmar Lutz, Jasmin Nehf, Birgit Schraut, Reiner Schraut, Annika Schraut, Andreas Schraut, Florian Völkl und Anja Weidner zurück.

Hans-Peter Völkl freut sich über 40 Jahre Vereinszugehörigkeit. Seit 60 Jahren im Verein sind Renate Auinger, Edith Göbel, Walter Hauf und Anton Keidel.

Ehrenvorstand Walter Klein brachte zum Ausdruck, es freue ihn sehr, dass der Gemeinschaftssinn noch immer einen großen Stellenwert habe.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Euerbach
  • Barbara Göbel
  • Allianz Oberes Werntal
  • Heimatvereine
  • Oliver Brust
  • Trachtenvereine
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!