Schweinfurt

Die Linke sagt europäischer Rechte den Kampf an

Beim Europawahlkampf in Schweinfurt warb Die Linke für Klimaschutz und bessere Renten. Außerdem positionierte sie sich als Gegenspieler europäischer Rechtspopulisten.
Klaus Ernst, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion Die Linke im Bundestag, beim Europawahlkampf in Schweinfurt Foto: Aaron Niemeyer
Unter dem Motto "Wir machen Europa sozial" hielt die Partei Die Linke am Mittwoch eine Wahlkampfveranstaltung zur Europawahl 2019 am Schillerplatz ab. Dabei ging es um Klimawandel, angemessene Besteuerung international agierender Internet-Konzerne und um die Gefahr der vereinigten europäischen Rechten. Rund 30 Genossinnen und Genossen waren in Schweinfurt gekommen, um sich auf die Europawahl am kommenden Wochenende einzustimmen."Das kann nicht Europa sein", rief Klaus Ernst, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion Die Linke im Bundestag, der in Schweinfurt seinen Wahlkreis ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen