SCHWEINFURT

Die Sauers feiern Diamantene Hochzeit

Diamantene Hochzeiter: Helene und Willi Sauer. Foto: Sauer

Kennengelernt haben sich Willi und Helene Sauer an Silvester 1954. Die Hochzeit des Schweinfurters und seiner Frau, geborene Kleeflügel, fand am 25. August 1956 in ihrem Geburtsort Oberhohenried statt. Sie feiern also heute die Diamantene Hochzeit.

Nach der Hochzeit vor sechs Jahrzehnten zog Helene Sauer nach Schweinfurt zu ihrem Mann Willi, wo das junge Paar zunächst zwei kleine Räume im Elternhaus in der Neuen Gasse bewohnte. Noch heute lebt das Jubelpaar dort. Mit der Geburt der Töchter 1958 und 1965 wurde der Wohnraum allerdings nach und nach vergrößert.

Nachdem Helene zu Beginn der Ehe ihre Beschäftigung als Haushaltshilfe aufgab, um sich der Erziehung der Töchter zu widmen, lag es an Willi, die Familie zu versorgen. Von 1952 bis 1992 war er beim Schweinfurter Tagblatt anfangs als Maschinensetzer, später dann als Korrektor tätig. Während dieser Zeit war er Mitglied im Betriebsrat, Sicherheitsbeauftragter und Vertrauensmann. Noch immer ist er eng mit dem Schweinfurter Tagblatt verbunden und lässt es sich bis heute nicht nehmen, sein ehemaliges Arbeitsgerät, eine alte Setzmaschine, regelmäßig zu pflegen. Sie steht im Foyer des neuen Verlagsgebäudes in der Schultesstraße.

Schon damals von Kollegen als wandelndes Lexikon bezeichnet, geht Willi Sauer auch heute noch täglich seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Lesen, nach. Am 7. April diesen Jahres feierte Willi Sauer seinen 85. Geburtstag. Seine Frau Helene widmet sich mit Vorliebe dem Garten, beide verbringen gerne viel Zeit mit den vier Enkeln.

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Hannes Helferich
  • Diamantene Hochzeit
  • Hochzeiten
  • Schweinfurter Tagblatt
  • Silvester
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!