Schweinfurt

Die Schweinfurter Polizei übt jetzt das Fahrradfahren

Verkehrswacht und Polizei bieten ab dem nächsten Jahr Schulungen auf dem E-Bike an. Jeder dritte Verletzte auf den Straßen in Schweinfurt Stadt und Land ist ein Radler.
Die Verkehrswacht hat der Polizeiinspektion zwei E-Bikes übergeben. Im bild von links: Stellvertretender Inspektionsleiter Matthias Wehner, Adi Schön (Vorsitzender Verkehrswacht), Diana Ruppert (Geschäftsführerin Verkehrswacht und ... Foto: Gerd Landgraf
Zumindest vorerst werden die Beamten der Polizeiinspektion Schweinfurt beim Streifendienst nicht auf die beiden E-Bikes steigen, die die Verkehrswacht der Dienststelle in der Mainberger Straße übergeben hat. Eingesetzt werden die motorisierten Tourenfahrräder "vor allem im präventiven Bereich", sagten bei der Übergabe Leitender Polizeidirektor Joachim Mittelstädt und sein Stellvertreter Matthias Wehner.    Genau diese Verwendung hat auch die Verkehrswacht Schweinfurt im Blick. Deren Vorsitzender  Adi Schön kündigte für das kommende Jahr Pedelec-Kurse in Zusammenarbeit mit der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen