POPPENHAUSEN

Die Spitze der CSU wird ein Stück jünger

„Gerhard ist wieder bei die Leut'“, stellt die Kreisvorsitzende Anja Weisgerber fest und meint den Kreisehrenvorsitzenden der gerade an der Theke steht, in der Werntalhalle von Poppenhausen, ganz ohne Bart.
Generationswechsel geht weiter: Die Vorstandschaft der CSU ist jünger geworden. Von links: Die neuen Schriftführer Dominik Zeißner und Christine Tremer, die Vizekreisvorsitzenden Thomas Stadler (neu) und Christine Bender, Anja Weisgerber, MdB, ... Foto: Foto: Uwe Eichler
„Gerhard ist wieder bei die Leut'“, stellt die Kreisvorsitzende Anja Weisgerber fest und meint den Kreisehrenvorsitzenden der gerade an der Theke steht, in der Werntalhalle von Poppenhausen, ganz ohne Bart. „Bei die Leut'“ passt im doppelten Wortsinn: Die CSU zeigt Bodenhaftung, bei der Kreisdelegiertenversammlung in der Turnhalle, mit 159 Stimmberechtigten. Vor allem Anja Weisgerber wird in den Grußworten als fleißige „Arbeitsbiene“ gewürdigt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen