POPPENHAUSEN

Die Spitze der CSU wird ein Stück jünger

Generationswechsel geht weiter: Die Vorstandschaft der CSU ist jünger geworden. Von links: Die neuen Schriftführer Dominik Zeißner und Christine Tremer, die Vizekreisvorsitzenden Thomas Stadler (neu) und Christine Bender, Anja Weisgerber, MdB, als wiedergewählte Kreisvorsitzende, Vize-Kreisvorsitzender Thorsten Wozniak, Schatzmeister Armin Strohhäcker (neu), Vizekreisvorsitzende Barbara Göpfert sowie Schatzmeister Herbert Roßdeutsch. Foto: Uwe Eichler

„Gerhard ist wieder bei die Leut'“, stellt die Kreisvorsitzende Anja Weisgerber fest und meint den Kreisehrenvorsitzenden der gerade an der Theke steht, in der Werntalhalle von Poppenhausen, ganz ohne Bart. „Bei die Leut'“ passt im doppelten Wortsinn: Die CSU zeigt Bodenhaftung, bei der Kreisdelegiertenversammlung in der Turnhalle, mit 159 Stimmberechtigten. Vor allem Anja Weisgerber wird in den Grußworten als fleißige „Arbeitsbiene“ gewürdigt. Die Schwebheimer Bundestagsabgeordnete erhält, trotz leichter Anspannung vor der Wahl, den Dank des Plenums fürs offenbar gut bestellte Beet: von 155 abgegebenen Stimmen sind bei der Wiederwahl 153 gültig, bei 148 Ja-Stimmen. Das Ergebnis zeigt mit 96,7 Prozent deutliche Zustimmung, nach den 94 Prozent von 2013. Es gibt, als vorgezogenes Muttertagsgeschenk, Blumen im fränkischen Rot-Weiß. Das Ergebnis ist wohl auch die Auszeichnung dafür, dass die CSU mit Schwebheim eine alte SPD-Hochburg schleifen und bei der letzten Kreistagswahl die 50 Prozent-Marke knacken konnte: ein Erfolg, der auch in Bayern nicht mehr selbstverständlich ist, trotz Verlust des Landratspostens.

Jünger und weiblicher ist die Kreis-CSU geworden, auch bei den stellvertretenden Kreisvorsitzenden setzt sich der Generationswechsel fort: Für Grafenrheinfelds Ex-Bürgermeister Walter Weinig, der aus persönlichen Gründen nicht mehr antritt, kommt der junge Gochsheimer Thomas Stadler in die Vorstandschaft. Für ihn weht mit 86,3 Prozent Stimmenanteil der Wind noch etwas frisch. Dazu gesellen sich wieder die Kolitzheimer Vizelandrätin Christine Bender (95,4 Prozent), die Fuchsstädterin Barbara Göpfert (89,5 Prozent) sowie Thorsten Wozniak aus Gerolzhofen, mit 91,5 Prozent. Als Schatzmeister fungiert weiterhin Herbert Roßdeutsch, mit Armin Strohhäcker (Gochsheim), Schriftführer sind die Neuen Christine Tremer (Hambach) und Dominik Zeißner (Schwemmelsbach).

Zuvor hatte Anja Weisgerber noch einmal ihr politisches Feld abgesteckt: Gleich ob Kritik an SuedLink („Wir werden mit Herzblut für die Interessen unserer Region und unserer Heimat kämpfen“), Konversion (mit den Schwerpunkten Brönnhof-Naturerbe und i-Campus) oder Stammheim: „Wir sagen ja zu Demokratie und Meinungsfreiheit, aber wir sagen Nein zu jeder Art von Extremismus“.

„Die Anja ist schon was ganz Besonders“, lobt niemand Geringeres als Andreas Scheuer, der als Generalsekretär gerade die einzelnen Kreisverbände bereist, auf Dialogtour. Es geht, Motto „CSU baut Zukunft“, um das moderne, kommunikative Auftreten der Union.

Bei der Aussprache wird deutlich, dass Schweinfurts Basis nicht nur abnickt: Frank Widmaier (Gochsheim) mahnt namens des „Forum Menschen mit Behinderung“ konkrete Fördergelder aus München an, um das Ziel der Barrierefreiheit umzusetzen. Klaus Saar wiederum hätte gerne Franken bei Infos und Veranstaltungen besser berücksichtigt, im Vergleich zu Oberbayern.

Weitere Ergebnisse der Wahlen: Kassenprüfer: Udo Budau und Hubert Zinkl. Beisitzer: Edeltraud Baumgartl (117 Stimmen), Harald Ach (105), Paul Heuler (102), Barbara Wiederer (99); Friedel Heckenlauer (98), Corinna Pabst (95), Christian Keller (87), Thomas Hemmerich (84), Hans Mock (84), Nicole Weisenseel (83), Frank Widmaier (83), Willi Warmuth (77), Jürgen Bandorf (76) und Norbert Hart (72).

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Uwe Eichler
  • Andreas Scheuer
  • Anja Weisgerber
  • Barbara Göpfert
  • Barbara Wiederer
  • CSU
  • Christine Bender
  • Edeltraud Baumgartl
  • Friedel Heckenlauer
  • Hans Mock
  • Muttertagsgeschenke
  • Norbert Hart
  • Stimmberechtigte
  • Thomas Hemmerich
  • Thorsten Wozniak
  • Walter Weinig
  • Werntalhalle
  • Willi Warmuth
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
2 2
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!