Schweinfurt

Die Stadt Schweinfurt sucht einen Wirt für den Stadtparksaal

Die Lage mitten in der Wehr ist prächtig. Zur Gaststätte gehört ein Saal und einer der schönsten Schweinfurter Biergärten. Noch heuer soll Neueröffnung gefeiert werden.
Zu der Gaststätte mit dem Stadtparksaal gehört einer der schönsten Biergärten in Schweinfurt. Foto: Gerd Landgraf

Möglichst noch heuer soll ein neuer Pächter die bisherige Gaststätte des insolventen FC Altstadt in den Wehranlagen wieder eröffnen. Eigentümerin der Immobilie ist die Stadt, die momentan das Vergabeverfahren erstellt und bei der sich schon mehrere Interessen gemeldet hätten, so Kristina Dietz, stellvertretende Pressesprecherin des Rathauses auf Anfrage der Redaktion. 

Wie es mit dem Verein weitergeht, ist ungewiss. Die "Insolvenz läuft", heißt es im Sportamt. Sicher ist, dass in der Gaststätte etliches zu Bruch gegangen ist. Von einem Reparaturstau ist die Rede. Dies gilt nicht für die Umkleidehallen, die trotz Einstellung des offiziellen Spielbetriebs von den Freizeitsportlern des FC Altstadt, aber auch von den Fußballern der Fortuna und der Football-Abteilung der DJK genutzt werden, die die Spielplätze in der Wehr von der Stadt angemietet haben.

Seit 1929 Heimat des Fußballclubs

Die Gaststätte mit dem Stadtparksaal war seit der Vereinsgründung im Jahr 1929 die Heimat des FC Altstadt. In größere Turbulenzen kam der Gaststättenbetrieb bereits vor zehn Jahren, als das "Brazil" (seit 2005) räumen musste. Damals hatte sich auch die Tanzschule Pelzer um die Immobilie bemüht. Die Stadt entsprach jedoch dem Wunsch des Vereins, an ein Mitglied mit langjähriger gastronomischer Erfahrung zu verpachten. Für den Verein mit nicht einmal 100 Mitgliedern waren die monatlich rund 500 Euro, die nach der Abgabe an die Stadt verblieben, die wichtigste Einnahmequelle.

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Gerd Landgraf
  • Altstädte
  • Biergärten
  • Gaststätten und Restaurants
  • Hotel- und Gastronomiegewerbe
  • Immobilien
  • Pressesprecher
  • Stadt Schweinfurt
  • Städte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!