Gerolzhofen

Die etwas andere Suche nach Gott

Pfarrer Stefan Mai segnete nach dem Familengottesdienst die Radfahrer, die mit ihren Rädern vor dem Kirchenportal warteten. Foto: Karin Sauer

"Alles was nicht so war wie immer", so sollte der Familiengottesdienst mit anschließender Fahrradsegnung von Jugendlichen der Pfarrgemeinde gestaltet werden. Die Grundintension war die Frage nach Gott: Wo spüren wir was von Gott oder wo suchen und finden wir ihn. Hierbei war es ihnen wichtig, unsere Rituale zu hinterfragen, den gewohnten Ablauf auch mal zu ändern und feste Strukturen aufzubrechen.

Begonnen hat der Gottesdienst mit dem von den Klara Döpfner  selbstgedrehten Film, der die Gottesdienstbesucher beeindruckte. Der Titel war: "Auf der Suche nach Gott – wer bist du Gott". Sie inszenierte einen ruhigen Film über Natur und Menschen. Er sollte zum Nachdenken anregen, den Betrachter dazu zu bringen in sich zu gehen – eben auf der Suche zu Gott. Musikalische Einlagen von Lisa und Klara Döpfner und Elias und Maja Oppermann rundeten den Gottesdienst ab.

Etwas anders als im normalen Gottesdienst waren auch die beiden Tanzeinlagen der Mädchen. Sehr stimmig fanden alle das Gesamtkonzept: wie vielfältig, persönlich und interessant das Thema angegangen und umgesetzt wurde, was allerdings auch sehr viel Vorbereitungszeit kostete. Ein kurzes Zwiegespräch zum Hochfest der Frankenapostel Kilian, Kolonat und Totnan führten Josef Pohli und Pastoralpraktikant Florian Oberle. Ebenfalls mit dem ungewohnten Ablauf anfreunden konnten sich Pfarrer Stefan Mai und Kantor Karl-Heinz Sauer. Verantwortlich für die Gesamtorganisation waren das Vorbereitungsteam von Kerstin Oppermann, zu dem Elias und Maja Oppermann,, Klara und Lisa Döpfner, Paula Iff und Emilia Weisensee gehörten, und Pastoralreferent Josef Pohli. Ihnen ist es gelungen, die Kirchenbesucher mit der etwas anderen Art eines Gottesdienstes voll und ganz zu begeistern.

Vor dem Kirchenprotal warteten schon viele Radfahrer mit ihren Rädern, um die Segnung durch Pfarrer Stefan Mai entgegen zu nehmen. Nach Singen und Beten segnete Pfarrer Mai die Räder und ihre Besitzer. Trotz des Regenwetters machte sie eine Gruppe zusammen mit Josef Pohli zu der Abschlussfahrt der dreigeteilten Rundfahrt durch die Pfarreiengemeinschaft auf. Ziel war Schönaich und Handthal.

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Karin Sauer
  • Familiengottesdienste
  • Gottesdienstbesucher
  • Gottesdienste
  • Karl Heinz
  • Karl-Heinz Sauer
  • Kirchenbesucher
  • Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten
  • Pfarrer und Pastoren
  • Stefan Mai
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!