Mönchstockheim

Die strapazierte Geduld der Seesträßler

Durch die Klage gegen die Trassenführung für die geplante Umgehungsstraße befürchten die Anlieger entlang der Hauptstraße in Mönchstockheim ins Hintertreffen zu geraten.
Dafür, dass die geplante Ortsdurchfahrt trotz der laufenden Klage von Anliegern der Raiffeisenstraße zügig gebaut wird, setzten jetzt Anwohner der durch den Ort führenden Seestraße in Anwesenheit von Bürgermeister Jürgen Schwab (links) ein ... Foto: Norbert Vollmann
Sie wollen keine Fronten im Ort aufbauen und überhaupt gäbe es keine Uneinigkeit.  Das betonen sie fast gebetsmühlenartig, während die Lkws und Autos an uns vorbeirauschen, so dass man in schöner Regelmäßigkeit wegen der Laster vor allem Pausen einlegen muss, um sein Gegenüber wieder richtig verstehen zu können. Wir stehen direkt an der Fahrbahnkante an der Bushaltestelle in Mönchstockheim. Auch Sulzheims Bürgermeister Jürgen Schwab hat sich zu der größeren Ansammlung dazugesellt. Der Artikel über die Klage der Anlieger der Raiffeisenstraße gegen die gewählte Trassenführung für die geplante ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen