SCHWEINFURT

Dienstagsplausch: „Besser als alleine zuhause sitzen“

Beim monatlichen Seniorenfrühstück treffen sich ältere Menschen, um gemeinsam beisammenzusitzen. Im Martin-Luther-Haus ist die Stimmung gut. Das liegt nicht nur am Sekt.
Das ehrenamtliche Team kümmert sich gerne um die Gäste: (von links) Margarete Fleischmann, Christiane Roth, Christl Seufert, Dieter Welker und Gerhard Seufert sind seit zwei Jahren im Einsatz. Foto: Foto: Nicolas Bettinger
Gerhard Seufert eilt in die Küche und holt Platten mit frischer Wurst, Käse und geschnittenen Früchten. Bereits am Vortag hat er mit seiner Frau den Raum vorbereitet, Tische zurechtgestellt und eingekauft. „Es ist ein bisschen Lotterie, wir wissen nie, wie viele kommen“, sagt Seufert. Jeden zweiten Dienstag im Monat findet hier im Schweinfurter Martin-Luther-Haus der Dienstagsplausch statt. Initiiert von der evangelischen Kirche, können dazu Senioren ab 9 Uhr unangemeldet kommen, mit anderen Gästen plaudern und gemeinsam frühstücken.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen