Marktsteinach

Dieter Herder zum DJK Ehrenvorsitzenden ernannt

Ehrung bei der DJK Marktsteinach.Im Bild (von links) Vorsitzender Bernd Götzendörfer, zweite Vorsitzende Stephanie Lößer sowie Sigrid und Dieter Herder. Foto: Rita Steger-Frühwacht

"Das waren 22 Jahre, ereignisreiche Jahre", so der DJK Vorsitzende Bernd Götzendörfer in seiner Laudatio für Dieter Herder. Götzendörfer überreichte die Urkunde zur Ernennung zum Ehrenvorsitzenden an seinen Vorgänger im Amt "als besonderes Event an der heutigen Weihnachtsfeier". In mannigfacher Weise hat sich Herder während seiner bisherigen 40-jährigen Vereinszugehörigkeit um die DJK Marktsteinach verdient gemacht.

Sein langes Wirken stellte Bernd Götzendörfer vor. "Seine ersten Fußspuren in unserer DJK hat er im Fußball hinterlassen". Als Trainer der Fußballer konnte Dieter Herder im Jahre 1981 die Meisterschaft der ersten Mannschaft und den Aufstieg in die damalige B-Klasse feiern.

In seinen Jahren als Vorsitzender fallen viele Bautätigkeiten am Vereinsheim und Sportgelände. Gestaltung des Außenaufgangs, Renovierung der Gastwirtschaft, Bau einer Werkstatt und Lagerhalle, Anlage eines Biergartens mit Ausschankmöglichkeit und den Einbau eines Speisenaufzugs listete Götzendörfer auf.

Das Sportgelände wurde um den Beach Volley-Ballplatz erweitert und der Bolzplatz mit Kinderspielplatz neugestaltet. Mit Weitblick erfolgte bereits unter seiner Vereinsführung 2006 der Einbau einer Solaranlage für Warmwasser und Heizungsunterstützung im Vereinsheim.

Auch an das Ausrichten des 75-jährigen Vereinsjubiläums und verschiedener Abteilungsjubiläen erinnerte der Vorsitzende. Zudem habe Herder alljährlich das Mitausrichten der Marktsteinacher Kirchweih organisiert. Ferner hob Götzendörfer die sportlichen Kooperationen mit anderen Vereinen hervor, die zu sportlichen Erfolgen geführt haben. Noch heute werde im Tischtennis mit dem SV Löffelsterz zusammengearbeitet und im Jugendbereich gehören DJK Kicker verschiedenen Spielgemeinschaften an.

Bernd Götzendörfer freut sich, dass Dieter Herder noch die Betreuung bei der Jugendfreizeit übernimmt, die Tischtennisjugend trainiert und das Amt des Ehrenamtsbeauftragten bekleidet.

Sichtlich bewegt dankte Dieter Herder "allen Mitstreitern". "Es war eine schöne Zeit", so sein Resümee. Für die Zukunft wünschte er sich von den Mitgliedern: "Denkt an die Jugend, bringt euch ein und denkt an eure DJK".

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Marktsteinach
  • Rita Steger-Frühwacht
  • DJK Marktsteinach
  • Fußball
  • Fußballspieler
  • Kirchweih
  • Löffelsterz
  • Marktsteinach
  • Mitglieder
  • Sanierung und Renovierung
  • Tischtennis
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Weihnachtsfeiern
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!