Dittelbrunn

Dittelbrunner Schüler retten die Welt

Die Klasse 4a bewirbt sich beim Weltretter-Wettbewerb des Kindermagazins Zeit Leo. Fünf Projekte reichen die Schüler ein. Für eines haben sie mehrere Ideen.
Die Schüler der 4a der Grund- und Mittelschule Dittelbrunn bewerben sich mit fünf Projekten beim Weltretter-Wettbewerb des Kindermagazins "Zeit Leo". Foto: Lara Wantia
Den Radiergummi haben sie alle aufbewahrt. Seit Anfang des Jahres liegt er in Schubladen, in Etuis oder an Orten, an denen die Schüler der 4a der Grund- und Mittelschule in Dittelbrunn ihn regelmäßig sehen. Der Radiergummi ist ein Trostpreis des Weltretter-Wettbewerbes des Kindermagazins Zeit Leo vom letzten Jahr. Die Viertklässler soll er nicht trösten, sondern motivieren. Sie machen bei dem Wettbewerb wieder mit und haben dafür fünf Ideen gesammelt. Schon im vergangenen Jahr haben die Schüler einen Beitrag eingereicht – einen "Anti-Blubb-Assistenten", der Menschen im Notfall vor dem Ertrinken retten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen