SCHWEINFURT

Doppelmordprozess bis Weihnachten?

Wie schon der Prozess gegen den türkischen Vater wegen des Mordes an seiner 15-jährigen Tochter Büsra und das Löffelsterzer Axthiebverfahren hat der seit Mittwoch vor dem Schweinfurter Schwurgericht verhandelte Doppelmord am Icedome vom vergangenen Jahr die Medien in Scharen nach Schweinfurt gelockt.
Angeklagter schweigt: Der 30-jährige Basar A. ließ durch seine Anwälte Norman Jacob (rechts) und Reinhard Kirpes (Mitte) erklärten, dass er nicht gemordet habe.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 13.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR