FORST

Dorfplatz Forst: Symbol für ein lebendiges Miteinander

„Und das Werk lobt seinen Meister“ zitierte Diakon Michael Wahler beim ökumenischen Gottesdienst zur offiziellen Übergabe des neu gestalteten Dorfangers, dem Michael Wahler und Pfarrer Heiko Kuschel den kirchlichen Segen erteilten.
Applaus für bürgerschaftliches Engagement: Staatssekretär Gerhard Eck, MdL Kathi Petersen, Otmar Porzelt, Landrat Florian Töpper, Gemeinderat Manfred Kraus applaudieren, ls Vereinsvorsitzender „Mei Dörfla“ Fritz Schramm und ... Foto: Foto: Rita Steger-Frühwacht
„Und das Werk lobt seinen Meister“ zitierte Diakon Michael Wahler beim ökumenischen Gottesdienst zur offiziellen Übergabe des neu gestalteten Dorfangers, dem Michael Wahler und Pfarrer Heiko Kuschel den kirchlichen Segen erteilten. Die Forster Blaskapelle gestaltete sowohl den Gottesdienst als auch die anschließende Feier musikalisch.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen