OBERWERRN

Drei mal Gold-Rot bei der Leistungsprüfung

Bei der Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ zeigten zehn aktive und sieben jugendliche der Feuerwehr Oberwerrn ihr können. Ziel dieser Leistungsprüfung ist es innerhalb vorgegebener Zeiten, Knoten und Stiche auszuführen, eine Saugleitung zur Wasserentnahme zu kuppeln und den Wasseraufbau bis ...
Auf dem Bild von links: Kreisbrandinspektor Reinhold Achatz, 1. Vorstand Michael Holzmann, Philipp Schubert, Kilian Kraus, Tim Malinka, Dominik Wiatowski, Adrian Kraus, Max Bausenwein, Tobias Reuß, Lukas, Kräußling, Johannes Pfister, Pascal ... Foto: Foto: Dieter Bausenwein
Bei der Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ zeigten zehn aktive und sieben jugendliche der Feuerwehr Oberwerrn ihr können. Ziel dieser Leistungsprüfung ist es innerhalb vorgegebener Zeiten, Knoten und Stiche auszuführen, eine Saugleitung zur Wasserentnahme zu kuppeln und den Wasseraufbau bis zur Brandbekämpfung realitätsnah zu üben. Außerdem müssen die Prüflinge ihre Kenntnisse in der Fahrzeugkunde unter Beweis stellen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen