THEATER

Dreiklang der Symphoniker

Antonello Manacorda leitet durch ein Programm mit Bartholdy, Chopin und Schumann
_ Foto: Nikolaj Lund
Mendelssohn Bartholdy, Frédéric Chopin und Robert Schumann stehen am Samstag, 23. Februar um 19.30 Uhr (Konzertmiete I und freier Verkauf) beim Konzert der Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie unter der Führung von Antonello Manacorda auf dem Programm. In tief empfundener Programm-Musik mit blühenden Melodien ließ Mendelssohn 1833 das „Märchen von der schönen Melusine“ auferstehen: Alles dreht sich hier ums Schicksal der verführerischen Meerjungfrau, die sich in Menschengestalt in einen jungen Ritter verliebt, der aber versprechen muss, nie nach ihrer Herkunft zu fragen. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen