HANDTHAL

Edmund Bayer ist neuer „El Präsidento“

Viel zu Feiern gab es für die Handthaler am Kirchweihwochenende. Nachdem man am Freitag, nach dem Festgottesdienst, die Aufnahme des Ortes unter die „100 Genussorte” Bayern gebührend gefeiert hatte, begann das Fest am Sonntag mit einem gemeinsamen Weißwurstfrühstück.
Nach der Kirchweihpredigt stellten sie sich zu einem gemeinsamen Foto: Foto: (von links) Kirchweihprediger Philip Römer, der „Ex-El Präsidento” Ernst Nöth, der neue „El Präsidento” Edmund Bayer, „Bischof” Thomas Bayer sowie Neumitglied bei den „Handtler Hünd” Thorsten Kämmerer
Viel zu Feiern gab es für die Handthaler am Kirchweihwochenende. Nachdem man am Freitag, nach dem Festgottesdienst, die Aufnahme des Ortes unter die „100 Genussorte” Bayern gebührend gefeiert hatte, begann das Fest am Sonntag mit einem gemeinsamen Weißwurstfrühstück. Danach stimmte Prediger Philip Römer die Anwesenden auf die folgende Kirchweihpredigt mit den Worten “Bei uns is ordentlich viel Malör passiert, des wird euch jetzt mal präsentiert.” ein.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen