STADTLAURINGEN

Ein Schatz im Ellertshäuser See

Muscheln verbinden die Menschen meist mit weißen Sandstränden und Meeresrauschen. Doch es gibt diese Schalentiere auch in heimischen Gewässern. Wer in den Wintermonaten eine Spaziergang um den Ellertshäuser See unternimmt, der kann viele Muschelschalen entdecken.
mun-eik-Muscheln IMG_8680
In den Wintermonaten werden durch die Absenkung des Ellertshäuser Sees viele Muschelschalen sichtbar. Foto: Foto: Heike Beudert
Muscheln verbinden die Menschen meist mit weißen Sandstränden und Meeresrauschen. Doch es gibt diese Schalentiere auch in heimischen Gewässern. Wer in den Wintermonaten eine Spaziergang um den Ellertshäuser See unternimmt, der kann viele Muschelschalen entdecken. Jetzt im Winter habe der Ellertshäuser See einen niedrigeren Wasserstand, erklärt Uwe Seidl vom staatlichen Wasserwirtschaftsamt in Bad Kissingen. „Der See dient ja nicht nur der Erholung, sondern vor allem auch dem Hochwasserschutz“, erläutert Seidl. Um die Gefahr von Winterhochwässern zu senken, wird deshalb im Herbst der See um ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen