GEROLZHOFEN

Ein Schnuppertag im Basketball

Mit Begeisterung waren die Buben und Mädchen der Grundschulen aus der Region Gerolzhofen beim Basketball-Tag bei der Sache. Foto: Klaus Vogt
Mit Begeisterung waren die Buben und Mädchen der Grundschulen aus der Region Gerolzhofen beim Basketball-Tag bei der Sache. Foto: Klaus Vogt

Mit lautstarker Begeisterung und großem Eifer waren die Buben und Mädchen aus 13 Klassen der Grundschulen Gerolzhofen, Kolitzheim und „Am Zabelstein“ beim Basketball-Tag am Mittwochmorgen in der Gerolzhöfer Dreifachturnhalle bei der Sache.

Ein Team von Jugendtrainern der Brose Baskets aus Bamberg gestaltete ein mehrstündiges Programm. Als Stargast war der 18-jährige estnische Nationalspieler Henri Drell mit nach Gerolzhofen gekommen, der derzeit noch für die „Baunach Young Pikes“, dem offiziellen Ausbildungsteam der Bamberger, in der 2. Bundesliga spielt.

 

 

Nach den Aufwärmübungen wurde ein Training an 16 Stationen durchlaufen, das die Grundfähigkeiten des Basketballs abbildet. Die Brose-Jugendtrainer führten Übungen an den jeweiligen Stationen durch und gaben den Schülerinnen und Schülern damit einen ersten Einblick in die Sportart Basketball. Ermöglicht wurde die Veranstaltung wieder durch die finanzielle Unterstützung der VR-Bank Gerolzhofen, die das Jugendprogramm von Brose Bamberg in der Region bereits seit mehreren Jahren fördert und die diesmal einen Sonderpreis für diejenige Klasse auslobte, die einen Hindernisparcours an der „VR-Bank-Station“ am schnellsten durchlief.

Dass derartige Basketball-Tage durchaus Früchte tragen, zeigt die Tatsache, dass bei den heimischen Basketballern, den „Geo Falcons“, die mit den Bambergern zusammenarbeiten und am Mittwoch auch vertreten waren, inzwischen mehrere Mannschaften am Verbandsspielbetrieb teilnehmen.

 

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Klaus Vogt
  • Basketball
  • Brose Baskets Bamberg
  • Grundschulen
  • VR-Bank Gerolzhofen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!