KREIS SCHWEINFURT

Ein Trainer lässt den Mainbogen spielen

(ul) Neue Wege schlagen die Gemeinden des Schweinfurter Mainbogens in diesem Jahr bei ihrem Spieltag ein. Erstmals haben sie ein Spiel- und Theatertrainer aus Obertheres engagiert. Der hofft, dass am Samstag nicht nur Kinder von 13 bis 18 Uhr in die Sport- und Freizeitanlage in Sennfeld kommen.
Kreativ spielen: Spiel- und Theatertrainer Michael Keim (links im Bild bei einer Aktion) begleitet den Spieltag der Mainbogengemeinden. Foto: Foto: Keim
(ul) Neue Wege schlagen die Gemeinden des Schweinfurter Mainbogens in diesem Jahr bei ihrem Spieltag ein. Erstmals haben sie ein Spiel- und Theatertrainer aus Obertheres engagiert. Der hofft, dass am Samstag nicht nur Kinder von 13 bis 18 Uhr in die Sport- und Freizeitanlage in Sennfeld kommen. Das spielerische Miteinander von Eltern und Kindern ist Michael Keim ganz wichtig.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen