Ein glücklicher Tag

OBERLAURINGEN (PM) Traditionell hatte der Gospelchor Voice of Glory wieder zum Sommerkonzert in die Heilig-Kreuz-Kirche geladen. Chorleiterin Michaela Lynes stimmte die Zuhörer darauf ein, in den Liedern den Herzschlag Gottes zu spüren. Der Liederbogen spannte sich von Freud bis Leid. Bekannte Titel wie "Joy, Joy", "Peace like a river" oder "In Moments like these" wurden gesungen. Die Bandbreite des Chores zeigten die vielen neu einstudierten Stücke wie "My Jesus I love thee", "Hold me know" und "Via Dolorosa". Sopranistin Hanni Mager gab den Liedern Botschaften, die zum Inhalt passten und auf das Kernthema "Spüre Gottes Nähe und sein Vaterherz" hinwiesen.

Seine Wirkung beim Publikum verfehlte "Oh happy Day" nicht: Von nun an waren alle beim Schnippen, Klatschen und Swingen. Auch die Formation Silence, hervorgegangen aus Mitgliedern des Chores, gab sehr melodische und perfekt aus Stimme und Instrument gemischte Lieder zum Besten. "Be thou my vision" ergriff die Herzen der Zuhörer, aber auch "I'll fly away" und "In You I find my rest". Beifallsstürme gab es nach dem modern inszenierten Barclay James Harvest-Klassiker "Hymn". Den 50 Sängerinnen und Sänger war die Freude am Gesang anzuhören.

Am Ende des Konzerts verbreitete Michaela Lynes mit ihrem Solo "We shall behold Him" einmal mehr Gänsehaut-Feeling. Die kristallklare, sich über mehrere Oktaven erstreckende Stimme, war schlicht beeindruckend. Stehende Ovationen begleiteten den Chor beim Auszug aus der Kirche.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!