GEROLZHOFEN

Ein kleiner Gehweg für jeden Prüfling

Seit nunmehr zehn Jahren wird im Staatlichen Bauhof am Bischwinder Weg in Gerolzhofen einmal pro Jahr die so genannte „verwaltungseigene Straßenwärterprüfung“ in Bayern abgenommen.
Praktische Prüfung für Straßenwärter im Staatlichen Bauhof in Gerolzhofen: An einer Station mussten die Männer unter den Augen der Bewertungskommission Bordsteine mit einem Wassereinlauf setzen, die Regenrinne pflastern und dann auf dem ... Foto: Foto: Klaus Vogt
Seit nunmehr zehn Jahren wird im Staatlichen Bauhof am Bischwinder Weg in Gerolzhofen einmal pro Jahr die so genannte „verwaltungseigene Straßenwärterprüfung“ abgenommen. 44 Männer aus ganz Bayern nehmen in dieser Woche an der Prüfung teil, die sich in praktische, schriftliche und mündliche Teile gliedert. Aus Anlass der zehnten Prüfung kamen am Dienstag Landrat Florian Töpper sowie weitere Vertreter von Behörden in den Bauhof, um den Absolventen über die Schulter zu schauen. Der in der Handwerksrolle eingetragene Ausbildungsberuf des Straßenwärters setzt für Schulabsolventen eine dreijährige ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen