SCHWEINFURT

Eine Landesgartenschau hat viele Seiten

Fans und Skeptiker der Landesgartenschau trafen sich bei der Bürgerversammlung. Die Stadt will die Bürger mitnehmen und ruft dazu auf, Ideen beizutragen.
Das Ledward-Gelände: Die Stadt will hier 2026 eine Landesgartenschau ausrichten. Eine Initiative hat dagegen einen Bürgerentscheid auf den Weg gebracht. Foto: Foto: Josef Lamber
Die Landesgartenschau (LGS) 2026 auf dem Ledward-Gelände (LGS) hat Fans. Sie hat aber auch Gegner. Und manch einer weiß noch nicht so genau, was er von dem Projekt halten soll, zeigt sich bei der ersten Bürgerversammlung in der Rathausdiele. Schon bevor es offiziell losgeht, wird diskutiert. Wie wird das ausschauen? Was hat es mit dem Bürgerentscheid Stadtwald statt LGS auf sich? Habt ihr euch die LGS in Würzburg angeschaut? Den Satz hört man öfter. Und auch hier gilt: Dem einen gefiel's, dem anderen nicht. Aber 18 Euro, da sind sich viele einig: das ist schon viel Geld. OB: Bereicherung für die Stadt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen