SCHWEINFURT

Eine Mappe als Lotse in den Beruf

Ein Bildungspass soll Flüchtlingen auf dem Weg ins Berufsleben helfen. Doch der Name ist irreführend. Mit einem Ausweis hat der Bildungspass nichts zu tun.
So könnte der Bildungspass für Stadt und Landkreis Schweinfurt aussehen, der neu zugewanderten Menschen den Weg ins Berufsleben erleichtern soll. Er soll zum neuen Schuljahr fertig sein. Foto: Foto: Wolfgang Müller (Landratsamt Landsberg am Lech)
Ab dem kommenden Schuljahr soll ein Bildungspass jungen Flüchtlingen eine Orientierungshilfe bieten, um einen geordneten Weg ins Berufsleben zu finden. Der Name führt aber etwas in die Irre, wie die Kreisräte Stefan Rottmann (SPD) und Gabriele Jakob (CSU) bei der Vorstellung im Bildungsausschuss fanden. Hilfe für Berufsschüler Wie die Bildungskoordinatorin Lisa Bachert erläuterte, handelt es sich nicht um einen Ausweis, sondern um eine Mappe mit den wichtigsten Unterlagen und Formularen, um einen Beruf zu ergreifen. Beispiele für Lebensläufe sind dort ebenso zu finden wie Anleitungen für Bewerbungen und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen