GEROLZHOFEN

Eine Stadt im Pokemon-Fieber

Die kleinen Taschenmonster erobern auch Gerolzhofen: Es gibt Arenen und Pokestops.
«Pokémon Go» in Deutschland
Mitten im Handy-Kamerabild der App „Pokemon Go“ tauchen die Pokemons auf. Foto: Foto: dpa/Lukas Schulze
Dienstagabend, 20 Uhr: Manch einer macht sich auf den Weg zum städtischen Friedhof. Jetzt, da die Sonne weg ist, muss das Familiengrab mit dem dringend notwendigen Gießwasser versorgt werden. Vor dem Nebeneingang des Friedhofs auf dem daneben befindlichen Parkplatz an der Kaplan-Jäger-Straße steht eine Menschentraube. Die jungen Leute starren auf ihre Smartphones. Was machen die da nur? Ein schneller Blick auf die Handys liefert die Antwort: Man spielt Pokémon Go. Die Neuankömmlinge werden grinsend begrüßt. Man hat es mit Gleichgesinnten zu tun. „Na, auch am Pokémon Go-spielen?“ Das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen