EBRACH/BURGWINDHEIM

Eine Steigerwälderin für den Steigerwald

Von dem Titel im letzten Drittel des Namens träumen viele. Und in diesem Fall wird die Bezahlung trotz des zunächst auf drei Jahre befristeten Jobs sicher aufgrund ihrer Qualifikation auch stimmen, wenngleich der Posten nicht im Entferntesten mit dem Gehalt eines Managers im klassischen Sinne dotiert ist.
Künftiges Dreigestirn: Allianz-Umsetzungs-Managerin Eva-Maria Schmitt aus Michelau im Steigerwald freut sich als „Steigerwälderin im Steigerwald“ auf ihre Arbeit ab 15. November im Dienste der Märkte Ebrach und Burgwindheim. Foto: Foto: Norbert Vollmann
Von dem Titel im letzten Drittel des Namens träumen viele. Und in diesem Fall wird die Bezahlung trotz des zunächst auf drei Jahre befristeten Jobs sicher aufgrund ihrer Qualifikation auch stimmen, wenngleich der Posten nicht im Entferntesten mit dem Gehalt eines Managers im klassischen Sinne dotiert ist. Eva-Maria Schmitt aus Michelau im Steigerwald darf sich jedenfalls künftig Allianz-Umsetzungs-Managerin nennen. Zu dieser interkommunalen Allianz haben sich die Märkte Ebrach und Burgwindheim zusammengeschlossen, um die Ziele zu verwirklichen, die sie in Form eines gemeinsamen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen