Gerolzhofen

Eine Woche für die Nachhaltigkeit

Die Folgen des Klimawandels stellen in den kommenden Jahrzehnten die größten Herausforderungen für Staaten und Gesellschaften dar. Wie man ihnen begegnen kann, wollen im kommenden September die Organisatoren in einer „Woche der Nachhaltigkeit“ in Gerolzhofen aufzeigen.
Im September wird eine "Woche der Nachhaltigkeit" in Gerolzhofen stattfinden. Im Bild einige der Organisatoren (von links) Torsten Feig (Verein "Das Karussell"), Stadtteilmanager Daniel Hausmann, Joachim Tschorn (Pfadfinder), Ute Höfner (Bund Naturschutz) und Ulli Hillebrand (Waldkindergarten). Foto: Bund Naturschutz

Die Folgen des Klimawandels stellen in den kommenden Jahrzehnten die größten Herausforderungen für Staaten und Gesellschaften dar. Wie man ihnen begegnen kann, wollen im kommenden September die Organisatoren in einer „Woche der Nachhaltigkeit“ in Gerolzhofen aufzeigen.

Die "Woche" dauert genau genommen sogar neun Tage: vom 14. bis 22. September. Dafür haben Initiatorin Ute Höfner von der Gerolzhöfer Kindergruppe „Naturgucker“ des Bund Naturschutz und ihr Team von Mitgliedern unterschiedlicher Vereine und öffentlicher Institutionen ein Programm aufgestellt, das eine bunte und interessante Mischung aus Informationen, Erlebnissen, praktischen Tipps, Sport und Unterhaltung bieten soll. Zu den Akteuren aus Gerolzhofen zählen unter anderem der Eine-Welt-Laden, der Verein "Das Karussell", die Stadtbibliothek, das Technische Hilfswerk, die Pfadfinder, der Waldkindergarten, der Bund Naturschutz sowie die katholische und evangelische Kirche. Dazu kommen noch auswärtige Referenten, die zum Thema vortragen.

Ausstellung in der Rüstkammer

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Thorsten Wozniak, dem Schirmherrn der Nachhaltigkeitswoche, geht es am Samstag, 14. September, im Alten Rathaus los mit der einwöchigen Ausstellung „Klima Faktor Mensch“, eine Bannerausstellung des Bayerischen Landesamts für Umwelt. In der Stadtpfarrkirche steht das Thema „Nachhaltigkeit“ am 14. September auch im Mittelpunkt des Vorabendgottesdienstes. Auf dem Gelände des Geomaris findet an diesem Wochenende „Die Pusteblume - das Festival für Kinder“ statt.

Die Reihe der Vorträge eröffnet am Montag, 16. September, der Architekt Werner Haase mit dem Thema „Energieeffizienz“. Am Dienstag informiert Ferdinand Plietz, Chef der Ökokiste Schwarzach, über „Lebensmittel - wie viel dürfen sie kosten, und was sind sie wert?“ Am Donnerstag, 19. September, ist der Münchner Soziologe Prof. Stephan Lessenich in Gerolzhofen zu Gast und spricht über sein Buch „Neben uns die Sintflut“. Am Samstag, 21. September, erläutert Markus Gastl, wie „Nachhaltig gärtnern mit dem Drei-Zonen-Modell“ funktioniert.

Am Mittwoch, 18. September, bietet der Film „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“ in der Erlöserkirche Gelegenheit zur anschließenden Diskussion. Am Freitag, 20. September,  wird der Pavillon des „Grünen Klassenzimmer“ in der Nützelbachaue eingeweiht.

Erlebnispfad am Mahlholz

Der Waldkindergarten bereitet einen Erlebnispfad am Mahlholz vor, jeder kann dabei selbstständig „Der Natur auf der Spur“ sein. An vier Tagen bieten die Leiter der Gerolzhöfer Kindergruppe „Naturgucker“ für Kindergartenkinder und Grundschüler zwei Erlebnisstationen auf der „Koppelt-Wiese“ hinter der Kartbahn und am Neuen See an.

Ein weiterer Höhepunkt wird der Markttag am Samstag, 21. September, sein. Dann können sich die Gerolzhöfer auf dem Marktplatz über nachhaltige Lebens- und Produktionsweisen informieren. Nicht zu kurz kommen dabei natürlich auch Essen und Trinken sowie sportlicher Spaß: Bei einem Spendenlauf rund um den Marktplatz dürfen Alt und Jung für einen guten Zweck rennen.

Bereits am Freitagabend präsentieren bei einem Benefizkonzert "häisd’n däisd vomm mee" ihr aktuelles Programm „Aus’m Gröbsten raus“, Karten dafür gibt es jetzt schon bei der Touristeninformation Gerolzhofen. Den Abschluss bilden am Sonntag in der Evangelischen Kirche ein Gottesdienst sowie am Nachmittag der Waldkindergarten mit seinem „Erlebnistag für Jung und Alt im Wald“.

Auf der Homepage der Stadt Gerolzhofen gibt es weitere Informationen zu den einzelnen Terminen unter www.gerolzhofen.de/Veranstaltungen.html

Schlagworte

  • Gerolzhofen
  • Ausstellungen und Publikumsschauen
  • Benefizkonzerte
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Evangelische Kirche
  • Kinder und Jugendliche
  • Naturschutz
  • Professoren
  • Staaten
  • Stadt Gerolzhofen
  • Stadtbüchereien
  • Städte
  • Technisches Hilfswerk
  • Thorsten Wozniak
  • Öffentlichkeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!