Eingetaucht in den Geist Pergamons

Der Kunsthistoriker spielte den Gelehrten in der antiken Metropole und konzipierte die Begleitpublikation. Weil aber nur Asisi Ideen haben durfte, ist Oettermann wieder nach Gerolzhofen zurückgekehrt
Dr. Stephan Oettermann als griechischer Gelehrter: Das Bild zeigt ihn rechts im Diskurs in einem Ausschnitt aus „Pergamon – Panorama der antiken Metropole“ von Yadegar Asisi. Foto: Foto: Detail Asisi
Auch Pergamon wurde nicht an einem Tag gebaut. So überschreibt Dr. Stephan Oettermann seinen Beitrag, die Begleitpublikation für Yadegar Asisis Panorama der antiken Metropole im Pergamonmuseum auf der Museumsinsel Berlin. An diesem gewaltigen Werk hat Oettermann, einst Stadtarchivar von Gerolzhofen, maßgeblich mitgearbeitet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen