STADTLAURINGEN

Endlich neuen Dirigenten gefunden

Fast ein Jahr, nachdem Michaela Lynes nach über neun Jahren die musikalische Leitung des Stadtlauringer Gospelchors „Voice of Glory“ abgegeben hat, konnte nun endlich ein neuer Dirigent gefunden werden.

Viel Geduld und Improvisationsvermögen mussten die Mitglieder bis dahin aufbringen. Nach dem letzten Konzert unter der Leitung von Michaela Lynes und einer verlängerten Sommerpause übernahm Andrea Lutsch aus Eichelsdorf von September bis Dezember das Dirigat. Aus zeitlichen Gründen (Lutsch leitet seit Jahren den Chor „La Musica“) war eine dauerhafte Chorleitung für sie aber nicht möglich.

Die vielen Anfragen, die der Vorstand bis zu diesem Zeitpunkt gestartet hatte, waren mit ebenso vielen Absagen beantwortet worden. So gab es zunächst wieder eine Zwangspause für die Sänger. Karin Hild, ebenfalls Chormitglied, erklärte sich dann bereit, übergangsweise Proben im 14-tägigen Rhythmus abzuhalten. Doch kurz darauf wurde „Voice of Glory“ auf Alexander Schuhmann aufmerksam. Ein erstes Treffen, eine erste Probe, und schon war man sich auf beiden Seiten einig: Gesucht und gefunden.

Der junge Vollblutmusiker, der sich zurzeit an der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen auf sein Musikstudium vorbereitet, verfügt trotz seines jungen Alters schon über einen erstaunlichen Erfahrungsschatz. Er lernte zehn Jahre Violoncello, spielt Klavier, nahm klassischen Gesangsunterricht und leitete bereits als Jugendlicher mehrere Chöre.

Unvoreingenommen und mit viel Esprit konnte Alexander Schuhmann seine Begeisterung für die Musik bereits in der ersten Probe auf die Chormitglieder übertragen und ist schon voller Pläne für die gemeinsame Zukunft. „Neben den Klassikern der Gospelliteratur möchte ich auch Dinge machen, die etwas ungewöhnlich scheinen, weil für mich Gospel die Verkündigung der frohen Botschaft ist und das in allen Musikstilen und Sprachen wunderbar klappt“, so seine Aussage.

Ein Neuanfang ist also gemacht. Voice of Glory freut sich auf die Zusammenarbeit und sieht dies auch als Chance für Neueinsteiger. Junge und Junggebliebene, die Spaß am Singen und gemeinsamen Unternehmungen haben, sind im Chor willkommen. Die wöchentlichen Proben finden dienstags von 20 bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus Wetzhausen statt. Natürlich können nun auch wieder öffentliche Auftritte wahrgenommen werden.

Anfragen für Konzerte und Auftritte an: voiceofglory@web.de

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Dirigenten
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!