OBERWERRN

Energie-Fusion im Oberen Werntal?

Zur Generalversammlung lädt die Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Energiegenossenschaft Niederwerrn am Donnerstag, 21. Mai, ab 19 Uhr in den Schulungsraum der Feuerwehr Oberwerrn ein.
Energie-Fusion: Der Beitritt zur EOW ist im Gespräch. Foto: Foto: Watzka
Zur Generalversammlung lädt die Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Energiegenossenschaft Niederwerrn am Donnerstag, 21. Mai, ab 19 Uhr in den Schulungsraum der Feuerwehr Oberwerrn ein. Mittlerweile denkt man auch hier an Fusion: Auf der Tagesordnung stehen die Beendigung der Planungen für ein Oberwerrner Nahwärmenetz Badersgraben und Buchweg. Außerdem ein möglicher Zusammenschluss mit der Energiegenossenschaft „Oberes Werntal“ mit Sitz in Poppenhausen. In Oberwerrn war zuletzt ein Leitungsnetz rund um die bestehende Biogasanlage angedacht gewesen. Nur lasse sich zurzeit keine Variante wirtschaftlich ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen