STADTLAURINGEN

Erfolg mit „fremdem Zeug“

(til) „Wir versuchen mal, das fremdländische Zeug zu singen.“ Mit diesem Vorhaben gründete Michaela Lynes vor fünf Jahren den Gospelchor „Voice of Glory“. Schon der Start war Erfolg versprechend. Mit 33 Sängern aus elf Dörfern kamen viel mehr Interessenten zur Probe in die Schule, als sie erwartet hatte.
Der Gospelchor „Voice of Glory“ feierte sein fünfjähriges Bestehen. Foto: FOTO Voice of Glory
(til) „Wir versuchen mal, das fremdländische Zeug zu singen.“ Mit diesem Vorhaben gründete Michaela Lynes vor fünf Jahren den Gospelchor „Voice of Glory“. Schon der Start war Erfolg versprechend. Mit 33 Sängern aus elf Dörfern kamen viel mehr Interessenten zur Probe in die Schule, als sie erwartet hatte. Das war der Grundstein für die Erfolgsgeschichte, die der Chor mittlerweile verbuchen kann.Pfarrer Dietmar Schmurlack, der gerne die Kirche zum Proben zur Verfügung stellt, bringt es auf den Punkt: „In den letzten Jahren hat der Chor vielen Menschen Freude gemacht.“ Das ist ein Anliegen der Sänger: Musik, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen