Marktsteinach

Erfolgreiche Jungfeuerwehrleute

15 Jungfeuerwehrleute aus Marktsteinach und dem Nachbarort Löffelsterz legten gemeinsam in Marktsteinach die Jugendleistungsprüfung ab. Die praktischen Aufgaben waren Saugleitung kuppeln, Zielspritzen mit der Kübelspritze, Zielwurf mit der Feuerwehrleine, das Auswerfen eines doppeltgerollten C-Schlauchs sowie das Sortieren verschiedener Geräte und Armaturen nach der Art ihrer Verwendung. Die Anforderungen der Prüfung in Theorie und Praxis erfüllten die Teilnehmer. Zweiter Bürgermeister Jürgen Geist dankte den Jugendlichen für die in diese feuerwehrtechnische Ausbildung investierte Zeit und versicherte, dass die Gemeinde immer bemüht sei, Gerätehäuser, Fahrzeuge und technisches Gerät den aktuellen Herausforderungen der Feuerwehren anzupassen. Im Bild, von links: von der Feuerwehr Marktsteinach Jugendwartin Tanja Götzendörfer und zweiter Kommandant Timo Scheuring, zweiter Bürgermeister Jürgen Geist, der Kommandant der Löffelsterzer Feuerwehr Bruno Liszka, Lukas Mantel, Lorenz Lauth, Emma Memmel, Felix Nicklaus, Christina Stumpf, Simon Memmel, Henri Nicklaus, David Kohnle, Robin Nicklaus, Lisa Schütz, Hannah Memmel, Florian Geißler, Samuel Birkel, Oskar Brodthagen, Jan Wehner, Kreisbrandinspektor Johannes Grebner, Jakob Suhl, der Jugendwart der Löffelsterzer Feuerwehr Lukas Spath und Kreisbrandmeister Horst Klopf.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Marktsteinach
  • Rita Steger-Frühwacht
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Feuerwehren
  • Gerät
  • Kinder und Jugendliche
  • Kreisbrandinspektoren
  • Kreisbrandmeister
  • Löffelsterz
  • Marktsteinach
  • Technik
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!