SCHWEINFURT

Eschen-Allee an der Obertor-Kreuzung

Neue Bäume, die mit dem Klimawandel zurechtkommen. Sieben Blumen-Eschen als Baustein für ein besseres Stadtklima – Spende des Rotary-Club Schweinfurt macht es möglich.
Die Eschen-Allee am Obertor. Foto: Vladimir Budin
„Wir können hier am Obertor nicht die Welt retten, aber ein Zeichen setzen.“ Worte, mit denen Veit Huber, Präsident des Rotary-Club Schweinfurt, die Baumpflanzaktion neben der Schweinfurter Obertor-Kreuzung umschrieb. Entlang des Radweges am Obertor wurden sieben so genannte Blumen-Eschen neu gepflanzt. Die Maßnahme wurde durch eine 1400-Euro-Spende des Rotary-Club Schweinfurt möglich. Realisiert wurde die Pflanzaktion durch die Lehrlings-Baugruppe des Bereichs Stadtgrün der Stadt Schweinfurt. Zahlreiche Rotarier, Vertreter der Stadt und natürlich die junge und engagierte Lehrling-Truppe waren ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen