Euerbach

Euerbach kann die Schulden senken

Der neue Haushalt von Euerbach ist stark geprägt von den Bauarbeiten an der Schule, vom Neubau des Kindergartens und Investitionen für das Gewerbegebiet. Paul Eck stellte das Zahlenwerk, seinen ersten Haushalt, dem Gemeinderat vor.

Mit rund 9,3 Millionen Euro ist das Haushaltsvolumen um 1,4 Millionen Euro höher als der des Vorjahres. Im Verwaltungshaushalt (4,9 Millionen Euro) sind der Einkommensteueranteil mit über zwei Millionen Euro, die Schlüsselzuweisungen und die Gewerbesteuer die größten Einnahmequellen. Die Kreisumlage, die Personalausgaben (beide über eine Million Euro) und die Betriebskostenzuschüsse für die Kindergärten werden als größte Ausgaben aufgelistet. Der Vermögenshaushalt liegt mit 4,4 Millionen Euro nur wenig unter dem Verwaltungshaushalt. 671 000 Euro fließen vom Verwaltungs- in den Vermögenshaushalt.

Neben den Erlösen aus dem  Verkauf von Gewerbegrundstücken – es stehen 900 000 Euro in den Planungen – ist die Zuführung einer der größten Einzelpositionen. Geld aus dem Vermögenshaushalt fließt in die Erweiterung der Schule, in den Neubau des Kindergartens (jeweils eine halbe Million Euro) und in das Gewerbegebiet. Hier will die Gemeinde 900 000 Euro investieren.

Schulden sinken um 300 000 Euro

Die Schulden von Euerbach sinken um 300 000 auf rund zwei Millionen Euro. Eine neue Kreditaufnahme ist in diesem Jahr nicht vorgesehen. Für die Pro-Kopf-Verschuldung errechnet sich so ein Wert von rund 645 Euro am Ende dieses Jahres, zum 31. Dezember 2018 waren es noch 739 Euro. Für 2020 prognostiziert Paul Eck allerdings einen erneuten Kreditbedarf und einen Anstieg der Schulden.

Bürgermeister Artur Arnold und der Gemeinderat lobten Eck für die übersichtliche Darstellung des Haushaltes und die nachvollziehbaren Zahlen. Arnold verwies auf die Investitionen für Kinder, Familien und den Kauf von Feuerwehr-Fahrzeugen. Er zeigte auch die stark gestiegenen Einnahmen aus der Gewerbesteuer während seiner Amtszeit auf. Der Gemeinderat votierte einstimmig für die Haushaltssatzung in der vorgelegten Form.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Euerbach
  • Hans-Peter Hepp
  • Einnahmen
  • Einnahmequellen
  • Geld
  • Investitionen
  • Kreditaufnahmen
  • Käufe
  • Millionen Euro
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Verkäufe
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!