WIPFELD

Europa, Literatur, Gerupfter

Ska Keller, Vorsitzende der Grünen/EFA im EU-Parlament, war in Wipfeld – am Vatertag. Vor allem sie hat wohl Erkenntnisse gewonnen.
Ska Keller, Fraktionsvorsitzende der Grünen/EFA im EU-Parlament, lässt sich von Bürgermeister Tobias Blesch Wipfelds idyllische Main- und Weinlage zeigen – mit Fähre im Hintergrund. Foto: Foto: Anand Anders
Die 36-Jährige aus Sachsen-Anhalt wird in Mainfranken nicht vielen bekannt sein. Für die Grünen aber hat sie in Brüssel eine Schlüsselposition als Fraktionsvorsitzende inne. Schon 2009 wurde sie erst 27-jährig erstmals ins Europäische Parlament gewählt. Gerade ist sie im Fränkischen auf Tour, hat am Mittwoch an einer Podiumsveranstaltung in Würzburg teilgenommen. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte sind die europäische Migrations- und Handelspolitik. Im Innenausschuss setzt sie sich für die Rechte von Flüchtlingen und Migranten sowie eine faire Asylpolitik in der EU ein. Dies alles ist unschwer in ihrer ...