Schweinfurt

Europawahl: Historische Pleite für Schweinfurts SPD

Ein Minus von 14 Prozent gegenüber der Europawahl 2014, 490 Stimmen weniger als die Grünen. Was die Schweinfurter SPD am Wahlabend umtreibt.
Nur spärlich besetzt war der Sitzungssaal im Rathaus, wo die lokalen Ergebnisse der Europawahl in Schweinfurt per Beamer auf der Leinwand gezeigt wurden. Foto: Oliver Schikora
Es ist gegen 18.30 Uhr am Europawahlabend in Schweinfurt, die Hochrechnungen sind längst bekannt, das Debakel für die Sozialdemokratie, der Absturz auf bundesweit nur noch 15,5 Prozent und der Verlust der Macht nach über 70 Jahren im Bundesland Bremen. Die Gaststätte Piran in der Schweinfurter Innenstadt füllt sich langsam mit Sozialdemokraten, die Mienen sind ernst, die Stimmung gedrückt. "Wir haben sicher schon lustigere Abende erlebt", sagt Kathi Petersen trocken.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen