Werneck

Fahrerlaubnis „abgelaufen“

Am Mittwoch, gegen 12.10 Uhr, wurde laut Polizeibericht ein 35-jähriger Wernecker mit seinem Fahrzeug einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle zeigte dieser einen kosovarischen Führerschein vor. Dieser berechtigt den Fahrer nur für ein halbes Jahr Kraftfahrzeuge im Inland zu führen.
Am Mittwoch, gegen 12.10 Uhr, wurde laut Polizeibericht ein 35-jähriger Wernecker mit seinem Fahrzeug einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle zeigte dieser einen kosovarischen Führerschein vor. Dieser berechtigt den Fahrer nur für ein halbes Jahr Kraftfahrzeuge im Inland zu führen. Um eine Verlängerung hatte er sich ebenso nicht gekümmert. Da der Mann jedoch schon seit mehr als einem Jahr in Deutschland wohnhaft war, war seine Fahrerlaubnis nicht mehr gültig. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen