GEROLZHOFEN

Faire Milch für 8,24 Meter langen Brief

Langer Briefe schreiben, das ist für Kinder im Zeitalter der Kurznachricht via elektronische Medien eher ungewöhnlich. Erst recht, wenn der Brief sage und schreibe 8,24 Meter lang ist. Post in dieser Dimension flatterte jüngst dem Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) auf den Tisch.
Ein Viertel faire Milch für alle: Schulleiter Joachim Müller und Thorsten Sehm, Geschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter, überreichen die Packungen an rund 320 Gymnasiasten. Foto: Foto: Norbert Finster
Langer Briefe schreiben, das ist für Kinder im Zeitalter der Kurznachricht via elektronische Medien eher ungewöhnlich. Erst recht, wenn der Brief sage und schreibe 8,24 Meter lang ist. Post in dieser Dimension flatterte jüngst dem Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) auf den Tisch. Der Brief war der Beitrag der zwei fünften Klassen des Gymnasiums Gerolzhofen zu einem Wettbewerb, den der BDM ausgeschrieben hatte. 8,24 Meter – das ist genau die Rekordweite, die der behinderte Weitspringer Markus Rehm in seinem Sport erreichte. Ein Tag mit Rehm wäre der erste Preis für die Schüler gewesen, wenn ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen