SCHWEINFURT

Farb(ver)läufe im Kunstsalong

In Georg Schmidts Ausstellung „Tide“ im Kunstsalong steht der Besucher vor großen Farbflächen.
Georg Schmidt stellt im Kunstsalong aus. Foto: Foto: Anand Anders
Es gibt einen Zeitpunkt, da brauchen einen die Bilder nicht mehr. Diesen Zeitpunkt gilt es nicht zu verpassen.“ Georg Schmidt beschreibt so seine Arbeitsweise und zeugt damit von einer Zwiesprache bei der Schaffung des Werks. Der Betrachter kann sich in der jüngsten Ausstellung „Tide“ des Kunstvereins Schweinfurt an die Arbeiten von Georg Schmidt annähern und vor Anker gehen. Ralf Hofmann, Vorsitzender des Kunstvereins, wünscht sich einen regen Diskurs.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen