GEROLZHOFEN

Feier in der alten Heimat

Fröhlich, unter den Klängen ihrer Heimatkapelle zogen sie am vergangenen Wochenende in die Stadtpfarrkirche in Gerolzhofen ein, die Nachfahren der 380 fränkischen Familien, die ihre Heimat 1724 in Richtung Ungarn verließen.
Viele junge Paare: Unter den Musikklängen der Original Banater Dorfmusikanten zogen die Kirchweihpaare durch die Stadt und anschließend zum Gottesdienst in die Stadtpfarrkirche.
Fröhlich, unter den Klängen ihrer Heimatkapelle zogen sie am vergangenen Wochenende in die Stadtpfarrkirche in Gerolzhofen ein, die Nachfahren der 380 fränkischen Familien, die ihre Heimat 1724 in Richtung Ungarn verließen. Unter ihnen auch 66 Familien aus Gerolzhofen, die nicht nur das ungarische Elek, sondern auch das benachbarte Sanktmartin im benachbarten Rumänien wiederbesiedelten. Aus allen Teilen Deutschlands, überwiegend aber aus dem südbayerischen Raum kamen über 500 Personen – Ehemalige und Nachfahren von Menschen aus Sanktmartin – angereist, sie feierten zum ersten Mal wieder ihre ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen