Brünnstadt

Feuerwehr-Großübung im kleinen Brünnstadt

Dachstuhlbrand mit Verpuffung in der Brünnstädter Mühle am Ortsausgang Richtung Herlheim mit Personenschaden lautete die Meldung, durch die die Feuerwehrleute zu einer Großübung gerufen wurden.
Vor allem die Atemschutzträger waren bei der Großübung an der Brünnstädter Mühle gefragt, um bei einer Mehlstaubverpuffung die Verletzten aus dem Gebäude zu holen. Foto: Stefan Polster
Dachstuhlbrand mit Verpuffung in der Brünnstädter Mühle am Ortsausgang Richtung Herlheim mit Personenschaden lautete die Meldung, durch die die Feuerwehrleute zu einer Großübung gerufen wurden. Zu der Übung wurden die Wehren aus den Gemeinden Brünnstadt, Frankenwinheim, Herlheim und Zeilitzheim sowie aus der Stadt Gerolzhofen gerufen. Ebenfalls beteiligt waren der Rettungsdienst des Roten Kreuzes aus Donnersdorf und Gerolzhofen. Insgesamt nahmen 55 Feuerwehrleute und fünf Rettungssanitäter teil. Landrat Florian Töpper und Kreisbrandrat Holger Strunk verfolgten die Übung mit Interesse und konnten sich ein ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen