Falkenstein

Fischdiebe erbeuten vier Zentner Forellen: Belohnung ausgesetzt

Am vergangenen Wochenende fischten bislang unbekannte Täter aus einem Fischweiher im Hainachsgrund in Falkenstein etwa vier Zentner ausgewachsene Speiseforellen ab. Für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, hat der Geschädigte eine Belohnung von 200 Euro ausgelobt.
Nicht aus dem Main, sondern aus der Rhön. Forellen können in der Schweinfurter Fischhandlung Dittmar ganz frisch gekauft werden. Sie schwimmen in einem Becken im Hinterhof. Foto: Martina Müller
Am vergangenen Wochenende fischten bislang unbekannte Täter aus einem Fischweiher im Hainachsgrund in Falkenstein etwa vier Zentner ausgewachsene Speiseforellen ab. Für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, hat der Geschädigte eine Belohnung von 200 Euro ausgelobt. Die Belohnung wird von privater Seite unter Ausschluss des Rechtswegs zuerkannt. Hinweise nimmt die Polizei Gerolzhofen unter Tel.: (09382) 9400 entgegen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen